News

wJA: Niederlage bei der MTG Wangen

Montag, 12. März 2018 (21:26:52 Uhr)

Unnötige 25:21 Niederlage gegen einen durchaus schlagbaren Gegner. Leider konnte die eigene Qualität nicht konstant über 60 Minuten auf das Spielfeld gebracht werden.


Die Mädels der TGB starteten das Spiel hoch motiviert und zeigten im Angriff gute Kombinationen. Doch leider fand man in den ersten Minuten in der eigenen Abwehr nicht zur gewohnten Leistung. Nach 15 Minuten konnte die TGB sich einen kleinen Vorsprung erspielen. Dieser wurde leider bis zum Halbzeitpfiff nicht gehalten, aufgrund eigener Nachlässigkeiten in der Abwehr. So ging es dann beim Stand von 12:12 in die Kabine zur Halbzeitansprache. 


Der Spielverlauf in der ersten Halbzeit zeigte eindeutig, dass es an diesem Tag nicht die Stärke des Gegners ist, welche uns Schwierigkeiten macht, sondern die eigenen Schwankungen im Spiel. Wenn man die gewohnte Stärke zeigte, hatte man die MTG durchaus im Griff.


Mit frischen Kräften startete die zweite Halbzeit. In der Anfangsphase zeigte die TGB wieder, zu was sie in der Lage ist. Innerhalb von 7 Minuten wurde aus dem 12:12 ein 12:17, die Abwehr stand hervorragend und der Angriff agierte sehr schnell und variabel. Vielleicht kam dieser Vorsprung auch etwas zu schnell, denn nun lies bei der TGB wieder die Konzentration nach. So schaffte es die MTG Wangen wieder Tor um Tor aufzuholen. Das Spiel war wieder auf Augenhöhe. Nun kamen mehrere Faktoren zusammen. Die eigene Qualität konnte nicht gehalten werden, Bälle wurden leichtsinnig vergeben, in der Abwehr wurde oft allein agiert und nicht gemeinsam gearbeitet. So machte man es der MTG Wangen leicht, am Ende fehlte dem kleinen Kader der TGB auch die Puste, um nochmal eine Aufholjagd zu starten.


Leider verlor man mit 25:21 gegen einen durchaus schlagbaren Gegner. Jetzt gilt es den Punkten nicht weiter nachzutrauern, sondern nach vorne schauen und auf das letzte Spiel in der Württembergliga sich zu freuen. Am kommenden Samstag geht es nach Bönnigheim, da wollen die Mädels nochmal mit viel Spaß einen Sieg holen.

// weibliche Jugend A

« zurück