News

Männliche Jugend C1 erreicht HVW Qualifikation

Sonntag, 6. Mai 2018 (21:41:32 Uhr)

Die männliche C1 zeigte an den zwei letzten Samstagen in der HVW Vorqualifikation zwei unterschiedliche Gesichter. War die erste Runde in Ehingen noch von Nervosität geprägt, wurde die zweite Runde in Söflingen dann mit Kampfgeist und Siegeswillen erfolgreich gestaltet und die HVW Hauptqualifikation erreicht.


11 C-Jugend Mannschaften aus dem Bezirk Bodensee-Donau hatten für die  HVW Vorqualifikation für die männliche C-Jugend gemeldet, aber nur 4 Mannschaften konnten sich für die  HVW Endrunde qualifizieren. In der ersten Runde in Ehingen hatte die TG Mannschaft die Grippewelle erwischt und so konnten wir nur mit 7 gesunden Spielern antreten. Somit wurde das erste Spiel gegen Ehingen zwar deutlich gewonnen,  dann aber gegen eine gute Saulgauer Mannschaft knapp mit 14:13 verloren.


Somit ging es dann mit einem gewissen Druck zur zweiten Runde nach Söflingen, aber zum Glück mit einer kompletten Mannschaft. Das erste Spiel gegen die"Stadtauswahl" Ulm (Blaustein und Söflingen haben eine Spielgemeinschaft gebildet) wurde noch knapp verloren (14:10), aber dann wurde gegen Friedrichshafen (21:11) und Wangen (16:10) das volle Potential der Mannschaft abgerufen und die HVW Qualifikation sicher gemacht. Auch die knappe Niederlage im letzten Spiel gegen Bregenz (14:15) konnte daran nichts mehr ändern. An diesem Samstag konnte besonders der Rückraum mit Urs Weber und David Grimm, sowie Benni Krech auf Links Außen überzeugen. Auch alle anderen Spieler zeigten eine kämpferische und spielerisch überzeugende Leistung.


Jetzt heißt es in den nächsten Trainingseinheiten vollen Einsatz zu zeigen und den Fokus auf die eigentliche HVW Qualifikation nach den Pfingstferien zu legen, um das Ziel HVW Liga zu erreichen.


Für die TG spielten: Felix Kübler; Robin Miele, Leon von Ohlenhausen, Raphael Grimm, Luis Braun, Urs Weber, David Grimm, Kevin Pflaumer, Linus Meinhardt, Jan Röhrig und Benni Krech


 

// männliche C Jugend

« zurück