News

wJA: Heimspiel gegen die SG Ober-/Unterhausen

Sonntag, 2. Dezember 2018 (11:01:52 Uhr)

Am heutigen Sonntag trifft die weibliche A-Jugend der TGB auf die SG Ober-/Unterhausen. Spielbeginn ist um 15:00 Uhr in der PG Arena. Über zahlreiche Unterstützung von der Tribüne würden sich die Mädels freuen!


Nach der Niederlage beim TSV Wolfschlugen vergangene Woche gilt es nun wieder nach vorne zu schauen. Der kommende Gegner wird kein einfacher, man ist gewarnt. Vergangene Woche konnte die SG Ober-/Unterhausen dem Tabellenführer der Württembergliga die zweite Niederlage bescheren, dies ist Aussage genug für die Mädels der TGB.


Erfreulicherweise kann heute wieder auf Spielerinnen der weiblichen B-Jugend zurückgegriffen werden, sie erweitern den Kader nicht nur quantitativ, sondern vor allem qualitativ. Unter der Woche wurde vermehrt im taktischen Bereich trainiert, um auch in diesem Bereich kleine Fortschritte zu machen. Nach wie vor gibt ein großes Problem: der Kopf. Die Konzentration im Spiel hat enorme Schwankungen. Es gibt immer eine ganz schwache, unkonzentrierte Phase zu sehen, mit vielen technischen Fehler. Dann aber auch eine hervorragende Phase in der die eigentliche Qualität der Mädels zum Vorschein kommt. Meist überwiegt die unkonzentrierte Phase und dadurch gehen dann auch die Spiele verloren. In der ein oder andere Niederlage war dieses Problem ausschlaggebend. Nun gilt es weiter nach vorne zu schauen, damit am heutigen Sonntag vielleicht etwas zählbares herausspringt. 


Die SG Ober-/Unterhausen geht als klarer Favorit ist die Partie, die Mädels der TGB haben also nichts zu verlieren und können befreit aufspielen. Vielleicht klappt es durch diese klare Rollenverteilung die Unkonzentriertheit abzulegen und die eigene Qualität auf das Spielfeld zu bringen. 

// Weibliche A-Jugend

« zurück