News

wJC1: Zwei Siege in den ersten Quali-Spielen

Dienstag, 9. April 2019 (20:38:47 Uhr)

Mit zwei ungefährdeten Siegen hat sich die weibliche C-Jugend eine sehr gute Ausgangslage für das Erreichen der HVW-Qualifikation geschaffen. In Ulm-Wiblingen waren unsere Mädels gegen den TV Gerhausen (24:16) und die SG Ulm&Wiblingen (19:9) erfolgreich.


Im ersten Spiel gingen die Biberacherinnen gleich in Führung, konnten diese aber lange Zeit nicht zu einem größeren Vorsprung ausbauen. 2:0, 4:2, 8:4 unf 10:6 waren die Spielstände. In der zwölften Minute war Gerhausen beim 9:12 immer noch dran. Grund war die zu offene Abwehr und fehlende Abstimmung. Dafür lief es im Angriff umso besser. Ida, mit 10 Toren erfolgreichste Torschützin, konnte immer wieder aus dem Rückraum treffen und auch Emma, Norina und Selina kamen immer wieder zu Torerfolgen. Nachdem sich die Abwehr stabilisiert hatte kam man dann immer wieder durch schnelle Gegenstöße zu schnellen Toren.


Im zweiten Spiel konnte die SG Ulm&Wiblingen zu Beginn noch mithalten und war beim 5:4 in der 6. Minute noch dran. Doch nun drehten die TGB-Mädchen auf. Die Abwehr stand nun sicherer, was ein ums andere Mal schnelle Gegenstöße ermöglichte. Schließlich gelang erneut ein verdienter Sieg, bei dem unser Team erneut mit mannschaftlich geschlossenem Auftreten und schnellem Spiel überzeugte. Das zeigte sich auch darin, dass alle Spielerinnen zu Torerfolgen kamen.


Mit 4:0 Punkten hat man sich nun eine sehr gute Ausgangslage für den zweiten Teil der Qualifikation, die am 04. Mai in Blaubeuren stattfinden wird und einen Startplatz für die HVW-Qualifikation quasi sicher. Hier trifft unser Team auf die beiden österreichischen Mannschaften aus Feldkirch und Dornbirn. Ein Sieg gegen Feldkirch und vielleicht eine Überraschung gegen Topfavorit Dornbirn sind drin.


Vielen Dank an den souverän pfeifenden Schiedsrichter Rudolf Schuller, der beide Partien stets im Griff hatte und ein großes Dankeschön an den Gastgeber, die SG Ulm&Wiblingen.


 


Das TGB-Team: Alina Frick, Katharina Hess, Charlotte Krech, Liv Weber, Johanna Janke, Selina Herberger, Patricia Karamarko, Ida Petzold, Norina Schuhmacher und Emma Hummler.

// Weibliche C-Jugend

« zurück