News

Stellungnahme zu SZ-Artikel Ellek / Rückendeckung

Mittwoch, 6. Mai 2020 (22:28:31 Uhr)

Bezugnehmend auf den am 04. Mai auf unserer Homepage veröffentlichten Artikel "Dominic Ellek beklagt mangelnde Rückendeckung" folgt hier nun eine kurze Stellungnahme:


Ursprünglich war von Seiten der TGB-Vorstandschaft geplant, auf diesen „Artikel“ NICHT zu reagieren. Nachdem aber immer noch bei TGB-Fans oder ehemaligen TGBlern blankes Unverständnis vorherrscht, sehe ICH mich doch gezwungen, Stellung zu nehmen.

 

Die Vorwürfe von Dominic Ellek sind inhaltlich vollkommen korrekt, allerdings nur meine Person betreffend, was aber in diesem Artikel fälschlicherweise nicht erwähnt wurde. Es ist nahezu unverschämt, dass Ellek die gesamte Vorstandschaft der TGB-Handballabteilung in den Schmutz zieht (Anmerkung: Ellek ist selbst NOCH Mitglied des Vorstands)!!! Meine anderen Vorstandsmitglieder haben mit der 1. Herrenmannschaft der TGB entweder gar nichts oder nur sehr wenig zu tun, der Zuständigkeitsbereich für die 1. Männerschaft lag ausschließlich in meiner Obhut. Der geäußerte mangelnde Support / Kritik Taktik und Aufstellung von meiner Seite hat selbstverständlich Gründe, die Ellek bekannt sind, die „seltsamerweise“ im Artikel aber nicht erwähnt werden.

 

Inhaltlich nur teilweise ist richtig, dass sich die Spieler weiter entwickelt hätten, dies mag auf einige wenige Spieler zu treffen, keinesfalls auf die gesamte Mannschaft, was sich auch im Tabellenplatz spiegelt. Desweiteren kann ich nicht bestätigen, dass die Stimmung in der Mannschaft ausschließlich gut gewesen sei, wenn gleich vier Spieler erklären, dass sie unter dem Trainer Ellek keinesfalls mehr spielen werden. Selbstkritik mit Ursachenforschung und hieraus die entsprechenden Konsequenzen ziehen wäre zielführender gewesen, als einen Zeitungsartikel zu lancieren, in dem gleich mehrere Personen völlig unschuldig an den Pranger gestellt werden. Ich weise nochmals ausdrücklichst daraufhin, dass meine Vorstandskollegen A. Klein, A. Engel, P. Engel, F. Nowack und M. Waibel zu 100% loyal zur TG Biberach und jeder einzelnen TGB-Mannschaft sind.

 

Dietmar Hummler

2. Vorstand Handball TG Biberach
// Herren 1

« zurück